"Corona-Gebührenerstattung"

12.01.2021

Informationen zum Erstattungsverfahren

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bei Nichtinanspruchnahme des derzeitigen Ersatzangebotes (Onlineunterricht) bekommen Sie alle ausgefallenen Unterrichtszeiten erstattet. Die abschließende Rückrechnung erfolgt erst nach Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts. Die monatlichen Gebühren sind zur Vermeidung etwaiger Mahnverfahren wie gehabt zum 1. des Monats zu begleichen.

Der Erstattungsbetrag errechnet sich wie folgt: Jahresmusikschulgebühr nach § 4 Absatz 3 Nr. 1 – 5 der Gebührensatzung : 38 Schulwochen x Anzahl der Tage des Corona bedingten Unterrichtsausfalls

Rechenbeispiel bei monatlich 54,00 Euro Musikschulunterrichtsgebühr mit Unterricht an einem Mittwoch: 648,00 Euro : 38 = 17,05 Euro x 3 Unterrichtstage = 51,16 Euro Erst. f. Januar 2021 (erstattungsfähige Unterrichtstage: 13.01., 20.01., 27.01.2021)

Die Erstattungen werden in Ihrem Sinne individuell berechnet und wurden für Dezember 2020 im Hinblick auf den Kalenderjahresabschluss bereits ausgezahlt. Die Erstattungen ab Januar 2021 sowie die entsprechende Gebührenbescheiderteilung für das Schuljahr 2020/2021 erfolgen aufgrund der umfangreichen Individualberechnung abschließend spätestens Anfang August 2021. In begründeten Einzelfällen kann hiervon auf schriftlichen Antrag abgewichen werden.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir für 2021 nur das Beste!

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Musikschulleitung

zurück
nach oben scrollen